Hattersheim am Main

 

Fördergebiet: Innenstadt Hattersheim

Die Kernstadt des ca. 25.500 Einwohner zählenden Mittelzentrums Hattersheim am Main wird von Norden nach Südosten hin durch den Hessendamm getrennt. Für die zwei Teilbereiche sind eigenständige Entwicklungen vorgesehen, die jedoch durch ein „Gelenk“ als verbindendes Element zusammengeführt werden sollen. Die Einzelhandelsentwicklung war in den letzten Jahren eher rückläufig. Dies macht sich an den Leerständen und der Nutzung von ehemaligen Ladenlokalen durch Dienstleistungsunternehmen bemerkbar. Es gibt gute Chancen, diesem Trend der Einzelhandelsentwicklung entgegenzuwirken, wenn es gelingt, ein Konzept zu entwickeln, das auf den bestehenden Potenzialen wie der hohen Aufenthaltsqualität in Teilbereichen und dem vielfältigen gastronomischen und kulturellen Angebot aufbaut - zumal angesichts neuer Wohngebiete ein Bevölkerungszuwachs zu erwarten ist. Den öffentlichen Raum gilt es vor allem östlich des Hessendamms aufzuwerten. Des Weiteren ist die gute Infrastruktur in Bezug auf Freizeit, Kultur, Bildung und Sozialem zu halten und weiter auszubauen. Angesichts der demografischen Wandlungsprozesse sollte dabei in allen Punkten ein besonderer Wert auf die Barrierefreiheit des Aktiven Kernbereichs und die Belange Älterer gelegt werden.

Integriertes Handlungskonzept: Download Zusammenfassung

Ansprechpartner:

Magistrat der Stadt Hattersheim am Main
Büro für Wirtschaftsförderung
Rathaustraße 10
65795 Hattersheim am Main

Alexander Schwarz
Tel: 06190 / 970 260
E-Mail: alexander.schwarz[at]hattersheim.de

Link: www.hattersheim.de